Loading...

Virtual Reality (VR): eintauchen in virtuelle Welten

immersiv, überzeugend, interaktiv & realistisch

Virtuelle Realität (VR)

Virtual Realities (VR) sind computergenerierte interaktive Welten, die es Ihnen mithilfe spezieller Technik ermöglichen, sich physisch in ihnen zu bewegen und in ihnen zu interagieren. Der dreidimensionale Rundumblick, die Möglichkeiten selbst Einfluss zu nehmen und dadurch Reaktionen hervorzurufen sowie perfekt darauf abgestimmte Sounds und Effekte lassen Sie so tief in diese virtuelle Welten eintauchen, als wären Sie real vor Ort.

Mit einer Virtual Reality Brille lassen sich virtuelle Markenwelten verwirklichen.
VR Nutzen: virtuelle Markenwelten
Welten zu erschaffen, die als real empfunden werden und gleichzeitig exakt den eigenen Wünschen und Zielen entsprechen, eröffnet unendliche Möglichkeiten – vor allem auch in Unternehmens- und Markenkontexten. Immer geht es darum, eigene Markenwelten zu kreieren und sie für Nutzer erlebbar zu machen. Diesen Anspruch nicht nur metaphorisch zu erfüllen hilft Virtual Reality. Denn mit VR gelingt es Ihnen erstmals tatsächlich, Markenwelten zu erschaffen, die Kunden und Interessenten für kurze Zeit reale Umgebung und physische Realität vergessen lassen.
VR Brille der Virtual Reality Agentur Studio B12
VR Technik: Virtual Reality Brillen
Zum Erleben virtueller Realität brauchen Sie nicht mehr als eine VR-Brille, zur Interaktion darin zusätzlich einen Controller. In ihrer einfachsten Form besteht die VR-Brille aus etwas gefaltetem Karton – dem Cardboard – und einem iPhone oder Android Smartphone. Etwas aufwendiger ist bspw. die Samsung Gear VR, richtig ernst zu nehmend wird es mit professionellen Head-Mounted-Displays wie dem Oculus Rift, der Sony PlayStation VR-Brille und der HTC Vive; je aufwendiger, desto immersiver. Auch die Controller zur Steuerung und Interaktion unterscheiden sich erheblich je nach Einsatzbereich.
Eine Kombination aus innovativer Technik und einer VR Brille ermöglicht die Interaktion mit einer Virtuellen Realität.
VR Know-how: 3D-Stories, Interaktion
Wir beraten Sie professionell und erfahren zu allen virtuellen Möglichkeiten Ihrer Ideen und übernehmen gerne deren Umsetzung. Unser Team erzählt seit Jahren erfolgreich Markengeschichten, konzipiert interaktive Anwendungen, gestaltet individuelle Softwareoberflächen, animiert dreidimensionale Welten und programmiert gewagteste Codes. Mit Game Engines wie Unreal und Unity entwickeln wir Apps für alle gängigen Systeme. Folgen Sie uns in die endlosen VR Einsatzgebiete – und lassen Sie uns Ideen zur virtuellen Vermittlung Ihrer ganz realen Inhalte entwickeln.

Ideen und Produkte per VR erleben

Ob in der unternehmensinternen Kommunikation, der B2B-Kommunikation oder der direkten Kommunikation mit Kunden und Interessenten: Immer geht es darum, die eigenen Ideen, Überzeugungen, Produkte und Dienstleistungen möglichst anschaulich und überzeugend zu vermitteln, um das Gegenüber zu begeistern.

Mit Virtual Reality (VR) lassen Sie Ihre Ansprechpartner ganz konkret erleben, was Sie bisher bloß beschreiben oder gestalten konnten; Sie erwecken Ihre Inhalte zum Leben und machen sie nahezu 1:1 erfahrbar.

Mit dem Virtual Reality Konfigurator werden virtuelle Welten für Kunden anschaulich dargestellt wie in diesem Fallbeispiel von einem Projekt für Siemens.

VR bietet viele Einsatzmöglichkeiten in der Industrie und für Dienstleistungen wie in diesem Fallbeispiel aus der Automobilbranche.

VR von Industrie bis Infotainment

Die professionellen Einsatzmöglichkeiten Virtueller Realität decken nahezu sämtliche Bereiche von Industrie und Dienstleistungen ab: von virtuellen Prototypen und Produktionsplanungen über Konfiguratoren und Simulatoren bis hin zu architektonischen, städtebaulichen und infrastrukturellen Entwürfen.

Besonders hohes Potenzial für VR Anwendungen besteht im e-Commerce sowie im Kontext von Messen, Showrooms und Events. VR ergänzt Ihre Botschaften um den oft entscheidenden Unterhaltungsfaktor.


Präsentieren, konfigurieren und schulen per VR

Wir verstehen und erinnern Sachverhalte und Botschaften dann am besten, wenn wir sie selbst erleben, statt sie bloß zu hören oder zu sehen. Genau diese Chance bietet Ihnen Virtual Reality: Kein anderes Medium ist derart immersiv, kein anderes lässt Sie derart tief in die zu vermittelnden Inhalte eintauchen und alles andere für Momente vergessen.

Nutzen Sie VR, um Ihre Konzepte zu präsentieren, Ihre Produkte konfigurieren zu lassen oder Ihre Werte und Ziele zu vermitteln. Egal was Sie vorhaben, wir helfen Ihnen, es virtuell Realität werden zu lassen.

Virtual Reality kann Emotionen wecken, als würde man die Situation real erleben. Wie in diesem Anwendungsfall, wo die Nutzer sich in einer Berglandschaft befinden, an den Abgrund herantreten und hinuntersehen.

Virtual Reality Brille

B12-VR in Action: KPMG „Happy New Year“

Schauen Sie sich unser Beispiel-Projekt an und fühlen Sie die Herausforderung nach, der sich Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur beim KPMG Neujahrsempfang stellen mussten.

Gerne präsentieren wir sie Ihnen auch als Virtuelle Realität bei uns vor Ort.

Lassen Sie Ihre Ideen Virtuelle Realität werden! Wir bieten Ihnen alles, was Sie dafür benötigen.

Konzepterstellung für eine VR Entwicklung
Konzept
  • Einführungs-Workshop VR
  • Begleitung bei der Ideenfindung
  • Erstellung des Feinkonzeptes
  • Beratung bzgl. passender Hardware
Isometrische Ansicht einer VR Brille
Gestaltung
  • Entwurf der virtuellen Welt
  • Aufbau der Navigationsstruktur
  • Animation sämtlicher Objekte und Elemente
  • Sounddesign
Illustration zur Programmierung der VR-Experience
Realisierung
  • Programmierung der VR-Experience
  • Anbindung an vorhandene Datenbanken
  • Umsetzung stationärer und mobiler Konzepte
  • Bereitstellung ergänzender realer Objekte

Augmented Reality (AR)

Neben dem Einsatz von VR Technologie umfasst unser Angebot auch Anwendungen und Apps für Augmented Reality (AR) // Mixed Reality. Augmented Reality reichert Ihre reale Umgebung mit virtuellen Bildern, Objekten und Informationen an, z. B. über Smartphones oder Tablets.

Anders als bei VR Anwendungen tauchen Sie als Nutzer von AR Anwendungen also nicht in völlig virtuelle Welten ein, sondern erleben Kombinationen und Überlagerungen aus tatsächlicher und virtueller Realität. Gerne präsentieren wir Ihnen Beispiele oder entwerfen persönlich für Sie individuelle Nutzungsszenarien.


1. Nutzungszahlen von VR und AR

Die Nutzung von Virtual und Augmented Reality nimmt Jahr für Jahr stetig zu. Die Techniken haben dabei zwar einen deutlichen Vorsprung im Bereich der Spiele und Filme, sie etablieren sich aber auch im beruflichen Kontext. Mehr als jeder fünfte Deutsche wünscht sich eine Anwendung von VR im Job.

Informieren Sie sich über exakte Nutzungszahlen und die sichtbare Entwicklung der Techniken.

Mehr Info

VR Spiele: VR und AR können in unterschiedlichen Einsatzbereichen Verwendung finden, beispielsweise für VR-Games.
VR und AR sind junge Technologien, die jedoch in vielen Branchen bereits erfolgreich eingesetzt werden und ein großes Potenzial mit sich bringen.

2. Nur ein Hype oder echter Mehrwehrt

VR und AR werden bereits in zahlreichen Unternehmenskontexten sehr erfolgreich verwendet. Dennoch sind die Nutzungszahlen in einigen Bereichen noch gering, was vor allem daran liegt, dass Virtual und Augmented Reality vergleichsweise junge Technologien sind.

Unsere Agentur glaubt an das Potenzial von Virtual und Augmented Reality und gern zeigen wir Ihnen, welches Potenzial es für Ihr Unternehmen bereit hält.

Mehr Info

3. Die Technik hinter den virtuellen Welten

Um Ihre virtuelle Welt Realität werden zu lassen, ist neben der eigentlichen App eines unverzichtbar: die Virtual oder Augmented Reality-Brille. Von einer einfachen Cardboard-Brille mit Smartphone bis hin zu hochwertigen Full-Feature-Brillen ist alles möglich. Die Wahl der passenden Technik der visuellen Wahrnehmung hängt dabei ganz von Art und Umfang Ihrer VR/AR-Anwendung ab.

Durch den Einsatz von Controllern kann das Eintauchen in eine virtuelle Realität zusätzlich unterstützt werden, denn sie ermöglichen es dem Anwender selbst aktiv werden.

Mehr Info

Für die virtuelle Realität wird nicht nur die App sondern auch die VR Brille benötigt. Durch Controller wird eine Interaktion mit der virtuellen Welt ermöglicht.
Die zahlreichen Einsatzgebiete von VR und AR erstrecken sich von Produktionsprozessen über E-Learning bis hin zu Marketing.

4. Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von VR und AR

VR und AR können bei der Produktentwicklung und –visualisierung, während des Produktionsprozesses und der Wartung, aber auch für Ausbildungen und Trainings und im erlebnisorientierten Marketing genutzt werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und erstrecken sich über zahlreiche Fachgebiete.

Ebenso vielfältig sind auch die möglichen Vorteile dieser innovativen Techniken. Machen Sie sich selbst ein Bild davon.

Mehr Info

5. VR und AR in der Wartung und Service

Gerade im Bereich von Wartung und Service eignet sich vor allem Augmented Reality, um alltägliche Arbeiten zu erleichtern. Durch die Überlagerung von zusätzlichen Informationen, wie etwa Anleitungen oder Statusupdates, mit der realen Umgebung, können verschiedenste Tätigkeiten erleichtert werden.

So sind effektivere Arbeitsweisen und dadurch verringerte Fehlerquoten möglich.

Mehr Info

Augumented Reality kann speziell in der Wartung und im Service einen erheblichen Anteil zur Prozessoptimierung beitragen. Wie in diesem Beispiel, wo digitale Statusupdates der Maschinen angezeigt werden.
Virtuell Reality stellt eine Revolution des Marketings dar. Wie in dem abgebildeten Verkaufsgespräch, können virtuelle Eindrücke und erweiterte Realitäten ein erlebnisorientiertes Verkaufsgespräch ermöglichen.

6. VR und Ar im Marketing

Im Bereich des erlebnisorientierten Marketings sind virtuelle und erweiterte Realitäten bereits sehr präsent. Die Bandbreite reicht vom immersiven 360-Grad-Video, über virtuelle Konfiguratoren, virtuelle Reisen und Spiele. Das sorgt beim Kunden für einen bleibenden Eindruck und Spaß am und mit Ihrem Produkt.

Weitere Inspirationsquellen für einen möglichen Einsatz in Ihrem Unternehmen, finden Sie hier.

Mehr Info

7. VR und AR in der Produktentwicklung und Produktion

VR und AR können Produkte nicht nur erlebbar machen, sondern sie schon auf dem Weg ihrer Entstehung visualisieren. Die Darstellungen von Ideen, Prototypen und Produktionsketten bieten einzigartige Möglichkeiten mit dem entstehenden Produkt zu arbeiten.

Veränderungen und Neuerungen können beispielsweise an einem virtuellen Zwilling digital überprüft werden und zusätzliche Analysetools schaffen weitere Planungssicherheit.

Mehr Info

VR und AR erleichtern die Entwicklung von Prototypen, die nun noch vor der Entwicklung visualisiert werden können.
Auch im Bereich E-Learning eröffnen Virtual und Augumented Reality neue Wege, um die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen, wie in diesem Anwendungsbeispiel beim Fahrunterricht.

8. VR und AR in Ausbildung, Training und Kooperation

Im Bereich von Ausbildungen und Trainings gibt es bereits zahlreiche Anwendungsbeispiele für Virtual und Augmented Reality. Virtuelle Lernumgebungen ermöglichen es theoretisches Wissen praktisch anzuwenden und so Know-How und Bewegungsabläufe miteinander zu verknüpfen.

VR-Meetings und Kollaborationsplattformen bieten daneben völlig neue Möglichkeiten für standortübergreifende Zusammenarbeit auf einer persönlichen Ebene.

Mehr Info